Kochen

Aus Schaum geborene Pfannkuchen - nur leckere Finger

Pin
Send
Share
Send
Send


Hier sind es Pfannkuchen, bei deren Zubereitung auch die ersten nicht klumpig werden, sondern alle, weil es nichts zu wenden gibt. Belüftete poröse Pfannkuchen sehen etwas ungewöhnlich aus. Gleichzeitig ist die Zubereitung einer solchen Delikatesse gar nicht so schwer.

Erstaunliche Pfannkuchen ursprünglich aus Marokko

Diese blass aussehenden, aber appetitlichen Pfannkuchen haben ihren Namen - Beghrir. In ihrer historischen Heimat ist es üblich, sie mit einer Sauce aus Ghee und Honig zu servieren.

Für den Test benötigen Sie:

  • Grieß - 1 Tasse;
  • Mehl - 1 Tasse;
  • warmes Wasser - 2 Tassen;
  • Ei - 1 Stück;
  • Pflanzenöl - 1 TL;
  • 1 TL Zucker und Trockenhefe;
  • Salz - Prise;
  • Soda oder Backpulver - 0,5 TL.

Für die Sauce benötigen Sie:

  • Butter - 70 g;
  • Honig - 6 EL. l ...

Wir wählen eine ausreichend tiefe Kapazität und mischen alle Hauptzutaten zusammen. In die Mischung das Ei geben. Rühren Sie sich, fügen Sie ein Tröpfchen Wasser und dann Pflanzenöl hinzu.


Die Masse mit einem Mixer oder Schneebesen 1-2 Minuten lang schlagen. Das Ziel - einen homogenen Teig zu erhalten. Wir stellen den fertigen Teig ein und lassen ihn 40 Minuten einwirken, damit er passt.


Es ist Zeit, die Sauce zuzubereiten. Dazu genügt es, den Honig mit Butter zu schmelzen und nicht zum Kochen zu bringen.

Der Teig sollte ca. 2-fach volumenerhöhen. Es ist Zeit, Pfannkuchen zu backen! Gießen Sie dazu den Teig auf eine leicht erhitzte Pfanne. Gießen Sie es klar in die Mitte, nicht über die Pfanne verteilen, sonst sprudeln die Pfannkuchen nicht. Pfannkuchen bei mittlerer Hitze gar braten. Der fertige Pfannkuchen bleibt nicht mehr klebrig und sieht optisch getrocknet aus.


Pfannkuchen sind fertig! Es bleibt nur, sie an den Tisch zu legen und die Sauce vorzuwässern.

Beghrir Pfannkuchen mit Gewürzen und geriebenem Käse sind auch sehr gut.

Pin
Send
Share
Send
Send