Lifehacks

Hinweis für Autofahrer: 7 nützliche Tipps zum Starten des Autos bei Kälte

Pin
Send
Share
Send
Send


Wir haben für Sie das effektivste Life-Hacking vorbereitet, mit dem Sie das Auto auch bei Frost problemlos starten können.

Geduld

Lassen Sie den Motor nach dem Einschalten der Zündung nicht so schnell wie möglich an: Lassen Sie der Kraftstoffpumpe Zeit, um Benzin aufzupumpen.

Morgengymnastik

Sobald Sie in das Auto einsteigen, blinken Sie das Fernlicht oder schalten Sie die Musik ein. Diese geringe Startlast ist sehr nützlich für die Batterie.

Einsparungen

Bevor Sie jedoch die Zündung einschalten, müssen Sie die Gesamtbelastung der Batterie verringern und dazu alle elektrischen Geräte ausschalten.

Gas hinzufügen!

Drücken Sie nach mehreren erfolglosen Versuchen, das Auto zu starten, das Gaspedal. Dies wird dazu beitragen, die Brennräume von dem Kraftstoff zu spülen, der sich während Ihrer ersten erfolglosen Versuche angesammelt hat.

Pflege für CAT

Wenn Ihr Allradantrieb über ein Schaltgetriebe verfügt, empfehlen wir, das Getriebe durch Drücken der Kupplung zu starten. Lassen Sie die Kupplung nach dem Starten des Motors noch einige Minuten lang nicht los. Dies erleichtert nicht nur den Motorstart, sondern verringert auch die Belastung des Getriebes.

Prävention

Überprüfen Sie regelmäßig die Zündkerzen und verwenden Sie Kraftstoffadditive (die in den Vergaser und das Kraftstoffsystem eingefüllt werden), was zu einem schnelleren und sichereren Motorstart beiträgt.

Sim, mach auf!

Das heikelste Problem aller Autofahrer ist das Einfrieren von Schließmechanismen. Wenn sich mindestens eine der Türen öffnete und Sie den Salon betreten konnten, starten Sie das Auto und wärmen Sie es richtig auf - das Problem ist gelöst! Versuchen Sie eine der folgenden Methoden, wenn alle Sperren eingefroren sind.

  • Gießen Sie medizinischen Alkohol in das Schloss.
  • Erhitzen Sie den Schlüssel mit einem Zigarettenanzünder und stecken Sie ihn in das Schloss. Langsam und vorsichtig drehen.
  • Holen Sie sich einen Entfroster (ein Spezialspray oder ein Spray auf Alkohol-, Öl- oder Silikonbasis), der übrigens zur Vorbeugung verwendet werden kann. Das Wichtigste ist, den Defroster nicht im Auto zu lassen, da Sie ihn sonst im entscheidenden Moment nicht benutzen können. Es ist besser, das Spray immer bei sich zu haben.

Wir hoffen, dass unser Rat Ihnen hilft, unvorhergesehene Situationen zu vermeiden und Ihr Auto bei jedem Wetter unterwegs zu unterstützen.

Pin
Send
Share
Send
Send